Malraum Kallstadt

Im ganz individuellen künstlerischen Prozess können wir

uns selbst nahe kommen, unsere Mitte spüren,

uns an unsere in uns schlummernden  Kräfte anschliessen,

die eigenen Ressourcen wiederfinden und neue Kraftquellen erschließen,

Im künstlerischen Tun kommen wir in Fluss

In der Gestaltung mit Farbe und Form finden wir Ruhe und Halt –

und schlicht auch FREUDE AM TUN.

Bei Bedarf wird dieser Prozess durch das Gespräch begleitet.

                                       * * * * *

Wir malen mit Eitempera auf Leinwand – Aquarellfarben, Ölkreiden, Pastellkreiden usw. stehen auch immer zur Verfügung.

 

Im hellen Atelierraum gibt es ausreichend Platz für 6 Personen und  bei gutem Wetter besteht  die Möglichkeit draußen zu malen.

 

Alle Kurse werden individuell begleitet und sind für Anfänger genau wie für Erfahrene geeignet.

 

Aktuelles

Malen mit Pflanzenfarben       

23. – 25. November 2018

Pflanzenfarben haben eine besondere Leuchtkraft und wirken seelisch anregend, lebendig webend und durchleuchtend. Naturfarben entstehen alle in der lebenden Pflanze durch die Einwirkung des Lichtes, der Sonne. Wir malen gewissermassen mit ‚Lichtkräften‘. Dies spürt man bereits beim Reiben und Anrühren der Farbpigmente. Diese Tätigkeit und der angenehm weiche Geruch der Emulsion beruhigt und bringt uns zu uns.  

Wir wollen  uns mit dem Zusammenwirken von Farbe und Form beschäftigen:  Wir üben das „Einmessen“ der Farben in den Bildraum; nutzen das innere Gleichgewicht des Menschen als Messinstrument und kommen so zu einer Steigerung des Farberlebens, zum „sinnlich-sittlichen Erleben der Farbe“.(s. Goethe)

 

Über mich

Sabine Kutter
*
1964

Anthroposophische Kunsttherapeutin

Waldorflehrerin Kunst / Heilpädagogik

Heilpraktikerin Psychotherapie

Freischaffende Künstlerin

 

verheiratet – eine erwachsene Tochter

seit vielen Jahren selbsständig tätig im eigenen Atelier mit Mal-, Plastizier- und TherapieAngeboten

Gastdozentin für künstlerische Epochen in der Oberstufe

frei künstlerisches Schaffen – Eitempera auf Leinwand

Auswahl  meiner Werke:

       

Kunsttherapie

Das Künstlerische, das Schöpferische ist eine Urkraft in uns Menschen.

Diese Kraft können wir im künstlerischen Prozess ans Licht bringen, fördern und in Heilungsimpulse verwandeln.

Wir können selbst, mit unseren ganz eigenen, ganz individuellen Möglichkeiten unsere Gestaltungs- und Heilungskräfte anregen und sie aktiv nutzen.

 

Denn wirkliche Kunst zwingt nicht den Stoff, mit dem sie umgeht, sondern bringt seine noch verborgenen Kräfte und Möglichkeiten zur Geltung.“ (nach R.Steiner)

Vereinbaren Sie gerne ein kostenloses, unverbindliches Erstgespräch mit mir.

Malkurse

Malkurse  wöchentlich

M o n t a g s M a l e n           Montag           15 – 18 Uhr

M o r g e n M a l e n              Mittwoch          9 – 12 Uhr

A b e n d M a l e n                  Donnerstag   18 – 21 Uhr

Aquarellmalen, Kreiden…in allen Kursen möglich.

 

M A L T A G E

– wir malen von 10 bis 17 Uhr – inkl. Mittagessen

 

15. September 2018                      Wege zum Motiv

13. Oktober 2018                             MICHAELI

10. November 2018                        MÄRCHEN

08. Dezember 2018                       Advent – Ankommen

19.Januar    2019                              Morgenstimmung – Abendstimmung

16.Februar  2019                             Der Zauber der Wiederholung – Muster

16.März   2019                                  Reihen, Serien …Verwandlungen

13.April  2019                                   GELB

11.Mai  2019                                      Welt unter Wasser

15.Juni   2019                                    Leben am Himmel

 

Wochenend Kurse

Malen mit Pflanzenfarben          23. – 25. November 2018

Pflanzenfarben haben eine besondere Leuchtkraft und wirken seelisch anregend, lebendig webend und durchleuchtend. Naturfarben entstehen alle in der lebenden Pflanze durch die Einwirkung des Lichtes, der Sonne. Wir malen gewissermassen mit ‚Lichtkräften‘. Dies spürt man bereits beim Reiben und Anrühren der Farbpigmente. Diese Tätigkeit und der angenehm weiche Geruch der Emulsion beruhigt und bringt uns zu uns.  Wir wollen  uns mit dem Zusammenwirken von Farbe und Form beschäftigen:  Wir üben das „Einmessen“ der Farben in den Bildraum; nutzen das innere Gleichgewicht des Menschen als Messinstrument und kommen so zu einer Steigerung des Farberlebens, zum „sinnlich-sittlichen Erleben der Farbe“.(s. Goethe)

 

F r e i e s   M a l e n                               03. – 05. Mai 2019

28. – 30. Juni 2019

 

Einzelbegleitung MALEN

Termine auf Anfrage

 

Für weitere Infos zu den Kursen und zum Anmelden rufen sie mich bitte an oder senden mir eine Nachricht über das Kontaktformular.

Ich freue mich!